Heinz Grünauer

 

geboren und aufgewachsen in Oberwart, wohnhaft in Drumling

mail: gee@bnet.at 

 

Das Laute, nach außen Dringende in meinem Leben ist die Musik, die ich auf vielen Bühnen und auf allen Kontinenten der Erde in der Formation „Die Weltpartie“ von mir geben kann und konnte.

 

Das Leise in meinem Leben ist die Kalligraphie und die Fotografie. Und je älter ich werde, umso mehr bewege ich mich vom Gebäudetechniker weg hin in Richtung bildende Kunst.

 

In der Plattform kukma denke ich, geht es einigen Hobbykünstlern ebenso. Das wird auch der Grund sein, warum ich mich hier gut eingebettet fühle.

 

Fortbilden konnte ich mich bei folgenden Künstlern:

Eberhard Holder, Barbara Putz-Plecko, Andreas Armin d´Orfey, Hiroaki Konishi, Michael Haipl, Nesa Gschwend, Michael Holzer, Gerhard Haumer, Nikolaus Drebinger, Roman Jerabek, Hubert Dorfstetter, Martin Eder, Joachim Lothar Gartner, Birgit Denk, Andy Baum, Len Haagendorn.

 

An folgenden Orten:

Innsbruck, Plankstetten (BRD), Kefermarkt, Ligist, Stoob, Kramsach, Pinkafeld, Elbigen Alp, Spisska Nova Vess (SK), Wien, Schottwien, Stegersbach, Bozen (ITA), Neumarkt a/d Raab.

 

Herausragendes Projekt:

Die Vertonung des Ramsa- Schutzgebietes der Lafnitz, CD- Fernseh- u. Livepräsentation mit Hubert Salmhofer in der Maierhofermühle Markt Allhau und in der Dorfscheune Buchschachen.