Annelies Wagner 

 

In Lafnitz geboren und aufgewachsen, lebt sie seit 1966 in Hartberg.

Ihre Freiheit besteht darin, sich nicht in eine Schablone pressen zu lassen, also ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen.

Zu ihren bevorzugten Techniken gehört unter anderem die Abspreng / Aquarellmalerei , eine „uralte„ Technik, die bereits von den „ Alten Meistern „ angewandt „  wurde. Seit einigen Jahren setzt sich Annelies Wagner mit der Tintografik auseinander , - eine Technik , die einen völlig neuen Zugang zur Malerei bietet. Das klassische Aquarell gehört neben der Acrylmalerei jedoch noch immer zu ihren gerne angewandten Techniken.

Annelies Wagner bringt ihre Phantasie in  teils abstrakter / teils realistischer Form zum Ausdruck.

Sie holt sich das Fundament ihrer Malerei in Seminaren bei namhaften Künstlern. Ihre Werke wurden bereits in vielen Einzel – und Gruppenausstellungen gezeigt.

2007 wurde sie mit einem Kunstpreis ausgezeichnet.

 

Ausstellungen unter anderen

 

Kunstmesse Klagenfurt

Steirerschlößl Zeltweg

Galeriestrasse München

Stadtgalerie Fürstenfeld

 

Sie bezeichnet sich selbst als Suchende, -

eine nie ankommen Wollende, -

 

denn wer das Ziel erreicht hat, bleibt stehn.